Home Hartmetallbestückte Werkzeuge Bohrkronen 1. Schlagbohrkronen 2. Hammerbohrkronen 3. Diamantbohrkronen Aufnahmeschäfte / Bohrfutterhalter Zentrierbohrer Mauerdurch-bruchbohrer Betonbohrer Mehrzweckbohrer Glasbohrer Meißel SDS-plus Fliesenschneider Stechbeitel SDS-plus Schnitzwerkzeug Werkzeugsätze Lohnfertigung Entwicklung Sonderwerkzeuge Firmenprofil Karriere Qualität AGB Datenschutz Kontakt

Glasbohrer

Glasbohrer mit geschliffener Schneide


Die Glasbohrer wurden den spezifischen Eigenschaften von Glas und Keramik angepasst. Die Schneidengeometrie ist so ausgelegt, dass ein problemloses Bohren dieser harten, spröden Werkstoffe ausführbar ist.


Im Sortiment bieten wir Löffelglasbohrer mit Stahlschaft und eingelöteten Hartmetallschneidenteil an.


Einsatzbedingungen:
Löffelglasbohrer sind nur als Maschinenbohrer einsetzbar. Das waagerechte Bohren ist vorteilhaft für das Verschleißverhalten des Bohrers und die Qualität der Bohrung. Der zu bohrende Gegenstand soll eben aufliegen und möglichst bewegungsfrei gehalten werden. Beim Durchbohren des Gegenstandes ist der Druck auf das Werkzeug stark zu reduzieren, um ein Ausbrechen oder Aussplittern des Glases zu vermeiden. (ggf. von beiden Seiten bohren). Das Bohren von verlegten Wand- und Fußbodenfliesen ist möglich, erfordert aber hohe Aufmerk-samkeit, da beim Auftreffen auf Mauerfugen oder grobe Betonbestandteile mit Werkzeugschäden gerechnet werden muss. Sollte zum Bohren eine Schlagbohrmaschine zum Einsatz kommen, ist der Schlagmechanismus grundsätzlich auszuschalten! Es kann ohne oder mit reichlich Kühlflüssigkeit gebohrt werden. Wasser ist ausreichend. Bei dickem Glas empfehlen wir Ihnen einen Spitzenwinkel der Bohrschneide von 60 bis 90°, bei dünnem Glas (Dicke bis 3 mm) sind 60° zweckmäßig.
Glasbohrer
Glasbohrer
Glasbohrer
Glasbohrer mit Sonderabmessungen sind auf Anfrage erhältlich.


E-mail senden
Nehmen Sie direkt Kontakt mit unserem Verkaufsteam auf ....
Ihre Ansprechpartner : Rainer Hempel und Franziska Herwig